headerphoto

Benutzungsordnung für den Kunstrasen

Benutzungsordnung.pdf

Benutzungsordnung als pdf-download

Sollten Sie an einer Nutzung der Sportanlage des VfB 05 Knielingen interessiert sein, finden Sie nachstehend unseren Nutzungsvertrag.

Zweck der Benutzungsordnung

Der Kunstrasenplatz des VfB 05 Knielingen ist auf vereinseigene Initiative und mit vereinseigenen und vereinsfinanzierten Mitteln und mit der Unterstützung von Vereinsmitgliedern geschaffen worden. Die Kosten werden deshalb auf die aktiven Nutzer des Kunstrasenplatzes in geeigneter Form umgelegt. Die Art der Umlegung legt der Vorstand des VfB 05 Knielingen fest.

Diese Benutzungsordnung regelt die Benutzung des Platzes für den Fussballsport bei Verbands-spielen, Trainingsaktivitäten und eingeschränkt auch anderen fussballsportlichen Anlässen. Durch die Benutzung des Kunstrasenplatzes leitet sich keine Benutzung der Umkleideräume und Duschen des Vereinsheims ab, deren Benutzung ist deshalb separat ausgewiesen.

Alle Änderungen dieser Benutzungsordnung bedürfen eines Vorstandsbeschlusses.

 

 

Quellenangabe

Ein Teil der Formulierungen dieser Benutzungsordnung sind dem Dokument „Rapp Regioplan GmbH | Kunstrasen nutzen – Infos für Vereine | Sae 16. September 2015“ entnommen.

Grunsätzliches

Genehmigung

Jede Nutzung, die über den regulären Spiel- und Trainingsbetrieb der Mannschaften des VfB 05 Knielingen hinausgeht, muss vertraglich in Schriftform and des VfB 05 Knielingen vereinbart sein.

Die bestehenden Vereinbarungen sind im Anhang dieser Benutzungsordnung gelistet. Der Antrag zur Kunstrasennutzung muss rechtzeitig vor der Saison eingehen, also mindestens drei Monate vor dem ersten Rundenspiel einer Mannschaft des VfB 05 Knielingen.

Ansprechpartner ist einer der Verwaltungsmitglieder des VfB 05 Knielingen.

Hausrecht

Die Hausrechtsinhaber sind die Mitglieder des erweiterten Vorstands des VfB 05 Knielingen. Die Hausrechtsinhaber, die Benutzer und die Trainer können bei unvorhergesehenen erheblichen Störungen oder Gefahren von sich aus die Benutzung ausschliessen oder einschränken.

Den diesbezüglichen Anordnungen ist Folge zu leisten. Die Hausrechtsinhaber und Trainer sind berechtigt, Personen zurück zu weisen bzw. von der Nutzung auszuschliessen, sofern gegen die betreffende Person der Verdacht eines Sicherheitsrisikos (z.B. aufgrund von Alkohol- oder Betäubungsmitteln) besteht.

Haftung

Für die Zerstörung, Beschädigung oder das Abhandenkommen der in der Sportstätte durch die Benutzer, Besucher oder sonstige Dritte eingebrachte Sachen, Gegenstände, Kleidungsstücke, Wertgegenstände und Geld übernimmt der VfB 05 Knielingen keinerlei Haftung.

Der VfB 05 Knielingen lehnt jede Haftung für Folgen von allen sportlichen und anderen Aktivitäten ab, die über den regulären Spiel- und Trainingsbetrieb der Mannschaften des VfB 05 Knielingen hinausgehen.

Wer Sportgeräte oder Material einbringt, nutzt dieses auf eigene Gefahr. Für entstandenen Schaden haftet der Verursacher. Eltern haften für ihre Kinder

Sonstiges

Die im Bereich des Kunstrasens angebrachten Hinweisschilder gelten als Teil dieser Benutzungsordnung.

Platzordnung – GEBOTE

  • Das richtige Schuhwerk mit FG-Sohle, normale Nocken-Sohle

  • Bei Eisbildung oder größeren Schneemengen ist der Trainings- und Spielbetrieb einzustellen (Verletzungs- und Beschädigungsgefahr)

  • Der Platz ist nach jedem Spiel- oder Trainingsbetrieb komplett abzuräumen

  • Die Platzbeleuchtung ist nur bei eingeschränkter Sicht einzuschalten und muss nach Verlassen des Platzes sofort, also vor dem Duschen etc, ausgeschaltet werden, siehe auch Abschnitt Beleuchtung.

  • Das Schuhwerk ist – besonders bei schlechter Witterung – vor Betreten oder nach kurzem Verlassen der Spielfläche (Bsp. Ball holen) von Erdresten zu befreien

  • Die Benutzer sind verpflichtet, für Ruhe, Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit auf der Anlage zu sorgen. Alle Einrichtungen sind schonend, sachgemäss und zweckentsprechend zu verwenden.

  • Abfälle sind in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen

     

Platzordnung – VERBOTE

  • Schuhwerk wie Stahl- und Aluminiumstollen, sowie Schraubstollen-Schuhe oder Spikes sind verboten

  • Straßenschuhe oder Schuhe mit hohen Absätzen sind verboten

  • Das Rauchen von Zigaretten auf dem Platz ist verboten. Zigarettenkippen haben auf dem Platz nichts zu suchen

  • Glasflaschen etc. sind verboten. Durch Glasscherben können Beschädigungen und eine erhöhte Verletzungsgefahr entstehen

  • Tiere (Hunde etc.) sind auf dem Kunstrasenplatz verboten

  • Offenes Feuer auf dem Kunstrasenplatz ist verboten.

  • Essen und Trinken (außer Mineralwasser) ist verboten

  • Das Fahrrad fahren, Skaten und Befahren mit motorisierten Fahrzeugen ist nicht gestattet.

Platzordnung – VERHALTENSREGELN

  • Zuschauer haben sich generell ausserhalb des Rasenplatzes in den gepflasterten Bereichen auf zu halten.

  • Den Anordnungen des Platzwartes oder der Verantwortlichen des Vereins ist unmittelbar Folge zu leisten

  • Der Platz ist ausschließlich für den Trainings- und Spielbetrieb bestimmt. Unbefugte (tobende Kinder, etc.) haben keinen Zutritt zum Kunstrasenplatz, um Beschädigungen zu vermeiden

  • Bei Beschädigungen bitte unmittelbar den Platzwart oder die Verantwortlichen des Vereins informieren

  • Zuwiderhandlungen der Benutzer- und Verhaltensregeln können zu einem Platzverbot führen oder bei dadurch entstandenen Beschädigungen zu haftungsrechtlichen Konsequenzen.

     

Platzordnung – ZUTRITTSREGELN

Die Zutrittsberechtigung wird durch den Vorstand des VfB 05 Knielingen geregelt. Die Einzelheiten sind im Anhang dieser Benutzungsordnung spezifiziert. Aenderungen der Zutrittsberechtigungen werden durch den protokollierten Beschluss des Vorstandes gültig und in einer neuen Version des Anhangs publiziert.

  • Das Benutzen des Kunstrasenplatzes ausserhalb der vertraglich vereinbarten Nutzungszeiten ist nicht gestattet.

  • Ein Schlüssel für die Flutlichtanlage ist beim Pächter des Vereinsheims hinterlegt und muss dort geholt und nach der Nutzung wieder abgegeben werden. Der Pächter dokumentiert die Herausgabe mit Namen, Datum und Uhrzeit.

  • Der Pächter hat gemäss eigener Einschätzung die Berechtigung die Herausgabe des Schlüssels zu versagen. Er informiert umgehend einen Verantwortlichen des VfB 05 Knielingen.

  • Der Schlüssel darf vom Schlüsselinhaber nicht an Dritte weitergegeben werden.

  • Mit dem betreten des Platzes akzeptiert der die Teilnehmer diese Benutzungsordnung. Sind diese minderjährig, gilt dies entsprechend für den Erziehungsberechtigten. Der Erziehungsberechtigte ist selbst verantwortlich, sich über die Benutzungsordnung kundig zu machen.

  • Diese Benutzungsordnung ist beim Pächter und auf der Homepage des VfB 05 Knielingen einsehbar.

  • Der Kunstrasenplatz ist in der Woche bis spätestens 21:30 Uhr und am Wochenende wie vertraglich vereinbart, zu verlassen.

Platzordnung – BELEUCHTUNG

  • Die hohen Kosten der Beleuchtung erzwingen eine wirtschaftliche Nutzung und ist deshalb reglementiert und z.B. für fussballerische Freizeitaktivitäten generell nicht erlaubt. Bei Nutzung der Beleuchtung können extra Kosten für die Nutzer anfallen.

  • Die Beleuchtung darf nur mit Genehmigung eines Verantwortlichen genutzt werden. Dies kann einmalig mündlich erfolgen wie z.B. für den Trainingsbetrieb der Ersten Mannschaft gegenüber dem Trainer.

  • Die Beleuchtungseinrichtungen dürfen nur von eingewiesenen Benutzern z.B. den Trainern bedient werde

Zutritt zum Kunstrasenplatz haben folgende Gruppen und Personen

Die aktiven Spieler zahlen einen jährlichen Zuschlag gemäss Vorstandsbeschluss des VfB 05 Knielingen.

  • Alle Spieler, die Vereinsmitglied sind und am Spiel- und Trainingsbetrieb der Mannschaften des VfB 05 Knielingen teilnehmen, die für den regulären Spielbetrieb gemeldet sind.

  • Alle Spielgemeinschaften im regulären Spiel- und Trainingsbetrieb, bei denen der VfB 05 Knielingen beteiligt ist. Falls der VfB 05 Knielingen nicht federführend ist, ist eine protokollierte Entscheidung des Vorstandes des VfB 05 Knielingen erforderlich, die die zeitliche Nutzung durch die Spielgemeinschaften regelt.